Jetzt NEU: Amazonas-Aquarium-Einrichtung – 5 wichtige Tipps

 

Einige Aquarium-Besitzer stehen vor folgendem Problem: „Wie soll ein mein Amazonas-Aquarium richtig einrichten?“. In diesem Beitrag gebe ich Ihnen 5 Tipps und Tricks die Sie sofort für Ihre Amazonas-Aqaurium-Einrichtung anwenden können.

Mit den folgenden 5 Tipps werden Sie es schaffen, dass Ihr Amazonas-Aquarium richtig eingerichtet wird und vor allem auch bestehen kann.

Das Amazonas-Aqaurium

Der Amazonas liegt ja bekanntlich in einem tropischen Gebiet liegt. Somit sollten Sie in Ihr Amazonas-Aqaurium nur Fische einsetzen, welche aus den tropischen Gebieten stammen! Warum? Weil diese Fischarten ganz andere Wasserwerte und Wassertemperaturen gewöhnt sind, als Fische, die aus europäischen Gewässern stammen.

Insgesamt können Sie auf weit mehr als 1400 Arten zurückgreifen und es werden auf Grund der Forschung immer mehr Fischarten entdeckt. Die bekannten Fische aus tropischen Regionen sind beispielsweise Diskusfische, Schmetterlingsbuntbarsche und natürlich auch die Skalare. Aber natürlich sind auch einige Welsarten bekannt. Beispielsweise die Harnischwelse oder auch die Wabenschilderwelse.

1. Tipp wie Sie Ihr Amazonas-Aqaurum einrichten sollten

Setzen Sie Pflanzen aus tropischen Regionen ein. Diese sind nicht nur optisch perfekt, sondern auch bestens auf die tropischen Wasserverhältnisse angepasst. Beispielsweise können Sie das brasilianische Tausendblatt oder tropisches Laichkraut einsetzen. Achten Sie unbedingt auf die richtige Befestigung, da Barsche und Skalare die Pflanzen ansonsten sehr leicht ausgraben können. Achten Sie je nach Größe des Beckens und der Fische darauf, das Sie nicht das ganze Aquarium mit Pflanzen verbauen. Für ein geeignetes Pflanzenwachstum und Licht können Sie diese Leuchtstoffröhre einbauen.

2. Tipp wie Sie Ihr Amazonas-Aqaurum einrichten sollten

Wählen Sie einen dunklen Grund aus. Dieser ist farblich mit dem Grund des Amazonas zu vergleichen. Dadurch sorgt dieser Grund für weniger Stress der Tiere, weil diese diesen schon kennen und er bringt deren Farbpracht noch mehr zur Geltung.

3. Tipp wie Sie Ihr Amazonas-Aqaurum einrichten sollten

Auf Grund der relativ tropischen Temperaturen von bis zu 29 Grad Celsius Ihres Aqauriumwassers, sollten Sie auf jeden Fall eine Stab-Heizung mit einstellbarer Temperatur verwenden. Dadurch können Sie diese immer regulieren. Achten Sie bei der Auswahl aber auf die richtige Wattleistung. Diese hängt von der jeweiligen Größe des Aquariums ab.

4. Tipp wie Sie Ihr Amazonas-Aqaurum einrichten sollten

Da in tropischen Aquarien oft sehr große Fische leben, sollten Sie je nachdem ein Aquarium von mindestens 250 Litern wählen. Gerade bei Diskusfischen und Skalaren ist diese Größe mindestens nötig. Dies kommt natürlich auch immer auf die Anzahl der Fische an (Pro cm Fisch = 1  Liter Wasser).

5. Tipp wie Sie Ihr Amazonas-Aqaurum einrichten sollten

Die Gestaltung mit einer sogenannten Moorkien-Wurzel ist besonders interessant, weil dies Art von Wurzel sehr groß ist und ideal in ein tropisches Aquarium passt. Zudem bietet diese Wurzel den Fische eine gute Schutzmöglichkeit.

 

 

In 12 Wochen zum perfekten Amazonas-Aquarium…