Das Guppy-Aqaurium – Einrichtung und Empfehlung

 

 

Viele Aquarien-Besitzer fragen sich „Wie soll ich mein Guppy-Aqaurium richtig einrichten?“ In diesem Beitrag gebe ich Ihnen 3 Tipps und Empfehlungen, damit  auch Sie Freude an Ihrem Guppy-Aquarium haben.

Mit den folgenden 3 Tipps werden Sie es schaffen, Ihr Guppy-Aquarium erfolgreich einzurichten. Das oben gezeigte Aquarium bietet schon mal eine gute Grundbasis, weil es eine perfekte Größe von 54 Litern hat und kompakt ist. Für Guppys bietet es den idealen Lebensraum.

1. Tipp wie Sie Ihr Guppy-Aquarium einrichten können

Guppys sind grundsätzlich sehr einfach zu pflegende Fische und stellen nur wenige Ansprüche an ihren Lebensraum. Trotzdem muss man auch bei dieser Fischart ein par Dinge beachten. Sie benötigen sehr viel Freiraum zum schwimmen, da sie sehr aktiv sind, aber auch einen Rückzugsort. Hierfür eignet sich am besten ein großer Stein, eine Wurzel oder auch Pflanzen.

Ohne diese Schutzmöglichkeit werden die Weibchen oft von den Männchen bedrängt und dies ist für die Gesundheit der Tiere nicht gut.

2. Tipp wie Sie Ihr Guppy-Aquarium einrichten können

Das gezeigt Aquarium mit knapp 60 Litern reicht für Guppys normalerweise aus. Sollten Ihre Fische allerdings Nachwuchs bekommen und Sie bereits zu viele Tiere im Becken haben, empfehle ich entweder ein größeres Becken oder die Tiere auszusortieren.

Um die Farbe der Tiere richtig zur Geltung zu bringen würde ich einen dunklen Grund verwenden. Die Farbe der Fische spiegelt sich im dunklen Boden und sie werden nicht so schnell scheu, wie bei hellem Untergrund. Dieser sorgt für unnötigen Stress der Guppys.

3. Tipp wie Sie Ihr Guppy-Aquarium einrichten können

Für die Wasseraufbereitung benötigen Sie keine aufwändigen Filtersysteme. Hier reichen normale Pumpen. Die Wassertemperatur sollte im Bereich zwischen 19 und 29 Grad Celsius liegen und der ph-Wert zwischen 6,8 und 7,9.

Es gibt asiatische Zuchtformen, welche nur schwer an die Wasserwerte zu gewöhnen sind. Achten Sie also deshalb darauf, welche Formen Sie sich anschaffen. Von diesen komplizierten Formen würde ich abraten. Gerade für Anfänger wäre dies eine wirklich komplizierte Aufgabe.

 

PS: Nutzen Sie für den Schutz des Nachwuchs einen Ablaichkasten!