Aquarium für Anfänger – 3 Tipps und Tricks

Optimales Aquarium-Set…Perfekt für Anfänger…

 

 

Viel Aquarien-Anfänger fragen sich „Wie richte ich mein neues Aquarium am besten ein und was brauche ich überhaupt?“ In diesem Beitrag zeige ich Ihnen 3 Tipps, damit auch Sie als Aquarien-Anfänger es schaffen, dass Ihr Aquarium erfolgreich wächst.


Zu Beginn sollte sich Jeder erst einmal überlegen, was er für Fische haben möchte. Denn danach richtet sich dann die Aquariengröße und auch mögliche Einrichtung. Anfänger sollten ihr Aquarium zuerst mit übersichtlichen und nicht mit zu vielen Dingen bestücken, damit man ein Gefühl für das Fisch -> Einrichtungsverhältnis bekommt. Auch die Fischart sollte keine komplizierte sein.

Mit den folgenden 3 Tipps wird Ihr Aquarium solide wachsen und Sie werden mit der Zeit ein eigenes Gespür für den richtigen Aufbau entwickeln.

 

1. Tipp wie Aquarien-Anfänger ihr Aquarium richtig einrichten

Das Becken sollte eine durchschnittliche Größe haben und leicht zu öffnen sein. Gerade zu Beginn werden Sie merken, dass es gut ist, wenn man bei der Reinigung nicht zu viel Technik beachten muss, die evtl. im Weg ist. Dann können Sie sich in Ruhe auf die Reinigung konzentrieren. Diese sollte gründlich durchgeführt werden. Schmutz der dauerhaft in Ecken und Kanten versteckt bleibt, kann giftige Stoffe auslösen.

 2. Tipp wie Aquarien-Anfänger ihr Aquarium richtig einrichten

Nehmen Sie einen leicht zu reinigenden Bodengrund. Den Bodengrund vollständig zu reinigen ist nicht leicht und bedarf ein wenig an Übung. Kies ist gerade mir den passenden Utensilien leichter zu reinigen. Die Körnung ist größer und deshalb kann der Mulm beim Absaugen besser beseitigt bzw. abgesaugt werden.

3. Tipp wie Aquarien-Anfänger ihr Aquarium richtig einrichten

Lesen Sie Bücher, in denen alle wichtigen Schritte erklärt werden. Sie sollten sich genügend Wissen aneignen, denn nicht nur das Becken an sich, sondern auch die Pumpe, etc. müssen eingestellt werden. Außerdem müssen wichtige Dinge bei dem richtigen Futter und der Futtermenge beachtet werden. Zu viel Futter kann die Wasserwerte umschlagen lassen.

 

Erfahren Sie jetzt mehr zu dem Thema Aquaristik…

Schreibe einen Kommentar